Garten

 

Tja was soll ich sagen, also jetzt sind das schon einige Jahre her seit unserem Umzug in das Haus und es hat sich eine Menge in unserem Garten getan, war ja nicht auszuhalten hier, der Garten und das Wohnzimmer waren total dunkel, überall riesige Koniferen (ca. 12 m hoch, direkt hinter der Terrasse und am Ende des Gartens), eine riesige Tanne (ca. 15 m hoch) ansonsten lauter stacheliges Gestrüpp und wild wuchernder Efeu. Also haben wir erst mal alle Bäume und das Gestrüpp entfernt, deshalb gibt es auch erst Fotos nach der Entfernung dieser.

Aber erst mal der Reihe nach, es sind inzwischen doch einige Fotos geworden und diese werden nun endlich hier vorgestellt.

Aber der Garten ist ja noch lange nicht fertig, was meine Mama noch so alles in Planung hat kann wohl noch einige Jahre dauern.

So dann viel Spaß beim lesen und sehen, eure Jennifer

 

Nun, es ist Anfang Februar 2003 und nur noch leichter Bodenfrost. Die 25 ca. 12-15 m hohen Bäume haben wir bereits abgesägt. So ist schon besser, endlich Licht..., aber die Wurzeln.
Wie man sieht der erste kleine Erdhügel ist schon da. Jetzt die verflucht schweren L-Steine ausbuddeln. Aber es werden ja noch mehr wie wir feststellen mussten.
Und noch mehr L-Steine und noch mehr Bauschutt.

Am Ende waren es ca. 5 - 6 Tonnen Bauschutt. *Grrrrrrrr*

Jetzt die Wurzeln hinter der Terrasse.
Thommy hat schon mal angefangen vorzubuddeln. Nun kommt der hässliche Komposter erst mal weg. Ist er nicht Süß?!?
"Denk": Man bin ich nicht ein lecker Kerlchen!!! ......... Ich kann es einfach nicht lassen...
Wie wir dieses Chaos hassen, aber wird es noch mehr geben. Na gut, ich gebs ja zu, ich muss halt immer im Mittelpunkt sein. Typisch meine Oma, genauso Verrückt wie meine Mama.
Der Zaun steht nun endlich, sieht gleich besser aus. Unser Thommy ist halt immer dabei. Na ist das ein furchtbarer Zaun, der muss weg.
Olli unser Nachbar war schneller, hat den Zaun schon fast abgerissen. Jetzt das Loch für den kleinen Pool buddeln, alles per Hand. Unser erstes neues Grün, lecker Erdbeeren.
Das Loch wird großer, der Erdhügel aber leider auch. Unsere Nachbarhunde Candy und Milka mit mir. Das Loch ist schon ziemlich groß, Krassomatico.
Milka kann kein Stock, bzw. Balken zu groß sein. Ohne Rampe geht nichts mehr und der Müll wird auch mehr. Tja das ist jetzt wohl Candys Hügel.
..... Und Candys Loch... Hm..... Milka.
So viel Sand und Kies, ist alles zum Giessen für den Pool. So Bodenplatte gegossen, Pool aufbauen... ...Wasser einlassen, dann Seiten gießen.
Endlich ins Wasser gehen, hat ja auch lange gedauert. Poolumrandung bauen und mit Marmorkies auffüllen. Für dieses Jahr schon ne menge geschafft.
Jetzt noch ne ganze menge Müll und Bauschutt wegbringen. Und den Gartenboden weiter ausgleichen, die Erde muss noch weg. Ein neues Jahr hat begonnen, weiter gehts.
Die erste Hälfte ist ausgeglichen, jetzt die Zweite. Der Boden ist nun ausgeglichen. Der Boden der neuen Hütte ist auch fertig.
So, noch aufräumen und den Boden durchhaken. Alles klar, der Rasensamen kann nun aufgestreut werden. Puh.... der Rasensamen ist drin, jetzt mal Pause machen.
Ups..., der Weg musste doch noch rein, also Pronto..... So, Weg fertig, Rasensamen drin, jetzt Pause *smile* Jippiiiiiii, das erste Grün ist da........
Und noch mehr.... Langsam sieht der Garten schon richtig gut aus. Eine Woche später, Mama wartet schon immer *grins*
Und noch ne Woche später. .......... Der Rasen wird immer dichter.
So jetzt ist die alte hässliche Gartenhütte dran, weg damit. Den Wagen hat mein Opa für Mama gebaut. Mit Licht sieht es noch viel besser aus.
Das Beet sieht irgendwie ganz anders aus im Licht. Die Schubkarre hat auch Opa gebaut. Die Rosen fangen an zu blühen.
Mama isst unheimlich gerne Johannesbeeren und wie unschwer zu erkennen.......... sie liebt Rosen.
Himbeeren gehören bei uns ebenso in den Garten wie Blaubeeren. schlichte Schönheit.....sagt Mama immer. .........
wir grillen auch im Winter wenn uns danach ist. .......... naja......dieser Sommer ist kaum dafür geeignet um zu baden....mist.
wie gehabt...... ach ja.....hab ich doch glatt die Stachelbeeren vergessen. .........
........ einfach schön. ........
......... ja, geb ich ja zu....der Apfelbaum ist noch sehr klein. und wieder Rosen..........
......... ob das wohl viele Erdbeeren gibt dieses Jahr?????? ...........
die Brombeeren, Mama versucht sie im Zaum zu halten, deshalb das Gitter. ......... OK.......die Ecke ist echt nicht schön..... aber wird bestimmt noch was.
........   mehr später.......   mehr später.......

 

 

 

 

Zurück

 

E-mail

 

Achtung: Falls Ihr über eine Suchmaschine auf unsere Seiten gekommen seit und die linke Navigationsleiste (Frame) nicht sehen könnt, klickt bitte auf Home um zum Start unserer Homepage zu gelangen und alle Seiten sehen zu können.

Diese Seite enthält Frames und Java, um alles sehen zu können aktiviert in eurem Browser Java.

Die Homepage ist optimiert für die Benutzung von Internet Explorer 5.5 mit einer Bildschirmauflösung von 1024*768.